Rezension: Lawless von T.M. Frazier

Autor: T.M. Frazier

Seiten: 274 Seiten

Verlag: Lyx

Kosten: 6,99 Euro (ebook)

 

51bxgsqpycl

Da ich schon die zwei Vorgänger gelesen und geliebt habe, war ich sehr gespannt auf diesen Teil, indem es um Bear und Thia geht. Ich möchte anfangs den Fokus auf das Cover lenken, denn das Model Josh Mario John ist schon sehr heiß und es entspricht meinen Vorstellungen von Bear total. Insgesamt sind Cover mit Personen oftmals nicht mein Fall, aber zu dieser Reihe passen sie.

Nun zum Klappentext:

Für die Liebe bricht er alle Gesetze! Thia hätte nie gedacht, dass sie eines Tages auf das Versprechen eines teuflisch gutaussehenden und von Kopf bis Fuß tätowierten Bikers angewiesen sein könnte. Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht – und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Als hätte er nicht genug eigene Probleme, seit er von seinem Vater aus dem MC geworfen wurde und seine Brüder ihm zum Abschied das Leben zur Hölle gemacht haben. Doch die junge Thia berührt ihn, auf eine bisher ungekannte Weise, und wenn die BEACH BASTARDS ihn eins gelehrt haben, dann dass ein Versprechen niemals gebrochen werden darf!

Meine Meinung:

Ich habe es nicht oft, dass ich Bücher innerhalb ein oder zwei Tagen lese, aber bei der gesamten King Reihe, so auch bei Lawless konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Es ist durchgängig spannend und es kommt immer etwas Neues von dem man überrascht wird.

Ich konnte mich gut mit Bear und Thia anfreunden, sie sind beide sehr interessante und besondere Charaktere, jedoch habe ich nicht so eine Zuneigung gespürt wie zu King und Doe. Gerade weil ich King und Doe in mein Herz geschlossen hatte, war ich total froh sie und ihre kleine Familie in diesem Teil wieder zu treffen. Auch der tote Pretty wird immer wieder in die Geschichte eingebunden, was mich oft zum Lachen gebracht hat.

An manchen Stellen ist mit die Luft weg geblieben, man muss schon starke Nerven haben, denn es ist teilweise sehr brutal. Für die derbe Sprache brauche ich immer eine kurze Eingewöhnungszeit, aber alles andere würde zu der Welt von Bear und Thia nicht passen. Das Ende ist wieder ein fieser Cliffhanger und ich kann es kaum Erwarten bis im März der vierte Teil, wieder mit Bear und Thia, erscheint.

Fazit:

Wieder sehr fesselnd, sexy und dramatisch. Mir hat auch der dritte Band der King-Reihe aufregende Stunden gebracht, auch wenn er etwas schwächer ist als die zwei Vorgänger. Kleine Anmerkung: Ich könnte mir vorstellen, dass es sicher nicht jedem gefällt, aber es lohnt sich einen Blick rein zu werfen!

Rezi zum ersten Teil

4/5 Flügel

https://thumbs.dreamstime.com/t/flgel-des-blauen-engels-4998766.jpghttps://thumbs.dreamstime.com/t/flgel-des-blauen-engels-4998766.jpghttps://thumbs.dreamstime.com/t/flgel-des-blauen-engels-4998766.jpghttps://thumbs.dreamstime.com/t/flgel-des-blauen-engels-4998766.jpg

Weitere Infos/ Kaufen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s