Zweiter Fall für Erwin und seine Enten

Autor: Thomas Krüger

Länge: 10 h

Verlag: Random House Audio

Kosten: 16,99 Euro

P1140035.JPG

Inhalt/ Klappentext:

Was ist los in Bramschebeck? Erwin Düsedieker, der Sohn des ehemaligen Dorfpolizisten, hat das Waffenlager eines mörderischen Geheimbundes ausgehoben. Trotzdem gilt er weiterhin als Trottel, der in Gummistiefeln über Äcker und Wiesen stapft und mit seinen Enten Lothar und Lisbeth spricht. Bald heißt es im Dorf, er habe in dem Waffenlager Geld gefunden und unterschlagen. Und dann liegt auch noch eine grässlich zugerichtete Leiche in seinem Gartenteich. Erwin hat das Gefühl, in einen Strudel aus Erpressung und Verdächtigungen zu geraten. Und Lothar und Lisbeth droht der Entenblues …

Meine Meinung:

Der Anfang war für mich schleppend, zwar passiert die ganze Zeit etwas aber es hat sich keine Spannung aufgebaut. Ich habe immer mehr in die Geschichte hinein gefunden und konnte nach einiger Zeit wieder richtig in die Handlung abtauchen.

Erwin hat mich wieder gut unterhalten, er ist mit seiner verschrobenen, leicht überforderten Art einfach sympathisch und man würde ihm immer liebend gerne zur Seite stehen. Über ihn erfährt man in diesem zweiten Teil einiges über seine Vergangenheit, was ihn als Person noch lebendiger macht. Auch die anderen Charaktere, Arno, Lina und seine nun zwei Laufenten Lisbeth und Lothar sind wieder mit von der Partie. Die Nebencharaktere haben alle ihren ganz besonderen Charme und auch sie lernt man in dem Teil besser kennen.

Entenblues überraschte mich mit Wendungen und Verstrickungen, mit denen ich nie gerechnet hätte. Alles ein wenig chaotisch, was aber sehr gut zu Erwin und der Geschichte passt. Man sollte nur aufmerksam zuhören, sonst kann es passieren das man plötzlich nicht mehr hinterherkommt. Zum Glück gibt es für mich die zurückspulen Taste. Ebenfalls der Schluss war sehr unerwartet. Die Geschichte ist insgesamt sehr facettenreich mit Mord, Vogelgrippe und Steuerhinterziehung.Dabei kommt auch der Humor nicht zu kurz, so ist die Geschichte gut ausgeglichen mit Spannung, Humor und einfach guter Unterhaltung. Mir hat der zweite Teil wieder sehr gut gefallen und freue mich schon auf den nächsten.

Fazit:

Entenblues ist kein 0815 Krimi, sondern mit seinem verpeilt, sympathischen Erwin und seinem Laufentenpaar Lisbeth und Lothar etwas besonderes. Die Mischung aus Humor und Spannung hat mich sehr gut unterhalten und ich bin gespannt auf ‚Erwin, Enten & Entsetzen‘.

4/5 Sterne

Weitere Infos/ Kaufen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s