Rezension: Das 10-Minuten-Projekt

Autor: Chiara Gamberale

Seiten: 208 Seiten

Verlag: Berlin Verlag

Kosten: 16 Euro (Hardcover)

Das Zehn-Minuten-Projekt

Inhalt: Das Buch ist im Berlin Verlag erschienen. Es geht um Chiara, in ihrem Leben läuft gerade nichts nach Plan. Sie wurde von ihrem Freund verlassen, wegen dem sie aus ihrem geliebten Heimatdorf nach Rom gezogen ist. Außerdem wurde ihre Kolummne ersetzt und sie verlor ihre Arbeit und weil das noch nicht reicht, kommt sie auch bei ihrem Roman, wegen einer Schreibblockade, nicht weiter. Chiara geht zu einer Psychologin, diese schlägt ihr vor jeden Tag 10 Minuten etwas zu machen, dass sie noch nie in ihrem Leben vorher gemacht hat. Und so beginnt Chiara das ’10 Minuten Projekt‘.

Meine Meinung:
Das Cover ist mir direkt ins Auge gefallen, ich finde es wunderschön. Es erinnert mich an den Frühling und es hat etwas leichtes, durch die vielen warmen Farben. Die Geschichte erzählt von Chiaras Lebenstief und wie sie es schafft aus ihrer aussichtslosen Situation wieder ins Leben zu kommen. Chiara ist ein sehr sympatischer Mensch, ich denke viele können sich mit ihr identifizizieren und sich in ihre Gefühslage und Situation hineinfühlen. Die Geschichte ist realistisch, man kann für sich sehr viel aus dem Buch ziehen und manche Dinge für sich ausprobieren.
Mir hat vorallem gefallen das die Aufgaben alle sehr leicht sind und in den Alltag passen, viele von ihnen habe ich auch noch nicht gemacht. Im Laufe des Buches merkt man eine Veränderung von Chiara, ihr geht es immer besser, auch wenn sie auch Rückschläge erleidet. Für mich war es emotional zu sehen, wie es einem Menschen immer besser geht. Das Buch zeigt, dass auf und ab, sowie es im Leben nunmal ist. Es macht einem Mut, dass wenn es einem schlecht geht, auch wieder schöne Zeiten kommen.
Das ’10-Minuten-Projekt‘ regt einen an, dass Projekt auch selber zu probieren. Ich habe es mir auch vorgenommen, denn die Idee ist toll und jeder Mensch hat 10 Minuten am Tag Freizeit. Es ist leicht umzusetzen und man durchbricht seine alltäglichen Muster und erfährt neues.

Fazit:
Ein wunderbares Buch, bei dem man Spaß hat und über die Geschichte nachdenkt. Mich hat es dazu gebracht, dass Projekt unbedingt auch mal ausprobieren zu wollen.

5/5 Sterne                                     Mehr Infos auf berlinverlag.de

360_6

360_6

360_6

360_6

360_6

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: