Jungs to Go

Autor: Lisa Aldin

Seiten: 368 Seiten

Verlag: Heyne fliegt

Kosten: 12,99 Euro

https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/9783453269927_1438951269000_xxl.jpg

Inhalt:
Toni Valentine hat eine Geschäftsidee. Sie will ihre männlichen Freunde an
ihre Klassenkameradinen verleihen. Diese brauchen sie dringend für ein
Alibi oder um jemanden eifersüchtig zu machen. Mit ihrer guten Freundin
Emma leitet sie schon bald erfolgreich eine Schein-Date-Agentur. Doch was
passiert, wenn man sich in seinen besten Freund verliebt und der auch noch
das beliebteste Date der ganzen Agentur ist?

Meine Meinung:
Das Buch lässt sich sehr flüssig und schnell lesen. Es ist unterhaltsam, aber
auch tiefgründig. Ich konnte mich sehr gut in Toni hineinversetzen. In ihrem
Leben verändert sich gerade viel und ihre geliebte Clique bricht auseinander,
da jeder einen anderen Weg einschlägt und sich verändert. Dabei verändern
sich auch die Beziehungen zwischen den vier Jugendlichen. Ich glaube das
sich mit dieser Situation die meisten Jugendlichen identifizieren können.

Toni ist eigentlich eine toughe Person, nur in ungewohnten Situationen ist
sie sehr unsicher. Für mich hat sie das sehr sympathisch gemacht. Auch die
anderen Charaktere mochte ich gerne. Sie waren alle total verschieden, aber
jeder auf seine Weise liebenswert und ich konnte ihr Verhalten gut nachvoll-
ziehen. Die Beziehungen zwischen den Personen war besonders, das hat
man schnell gemerkt.
Ich musste oft schmunzeln bei dem Buch. Die Idee mit dem Jungsverleih ist
total verrückt, aber nicht absurd. Ich kann mir gut vorstellen, das so etwas
klappen würde.
Ich habe durch das Cover und den Klappentext etwas leichtes und
oberflächliches erwartet, aber mich konnte die Geschichte mitnehmen und
hat mich an manchen Stellen auch traurig gemacht und mich berührt. Die
erste Liebe und Freundschaft sind die Hauptthemen des Buches.
Vor allem für jüngeres Publikum ist die Geschichte toll, da Toni mit Problemen
und Gefühlen zu kämpfen hat, die jeder Jugendliche durchmachen muss.

Fazit:
Ich finde die Idee des Jungs-Verleihs großartig. Toni ist eine tolle
Protagonistin, die ich sehr gut verstanden habe und die ich sicher auch
im realen Leben gemocht hätte. Probleme, wie Veränderungen und
Neuanfänge wurden schön in der Geschichte eingearbeitet und ich glaube
jeder Teenager versteht Toni.

4/5 Sterne

360_6360_6360_6360_6360_6

Mehr Infos auf der Verlagsseite/ Kaufen

Advertisements

3 Kommentare zu „Jungs to Go

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: