Die dunkle, dunkle Lesenacht

dunkle-dunkle-lesenacht
The original picture „Lights through the trees in the Dark Forest“ by Joan Sorolla is licensed  unter CC BY 2.0 and modified by Denise Otten

Hallo ihr Lieben, nach der tollen Mitternachtschallenge von dtv zur der Veröffentlichung von „Im dunklen, dunklen Wald“ von Ruth Ware am Freitag, laden wir euch recht herzlich zu einer spannenenden Lesenacht, die am Freitag stattfinden soll, ein. Mit dabei ist die liebe Kitsune von Kitsune´s Welt der Bücher und natürlich ich.

Die Lesenacht erfolgt auf Instagram und Twitter und startet um 18:00 Uhr, dazu werden wir zu Leseabschnitten, die unten aufgelisteten Fragen beantworten.

Wenn ihr mit eurem eigenen Exemplar teilnehmen möchtet, verlinkt doch bitte @kitsune_miyagi, den Verlag @dtv_verlag sowie mich Marjana @leseengel und vergesst den Hashtag #lesenacht nicht, damit wir auch keine eurer Antworten verpassen.


Hier nun die Leseabschnitte mit den dazugehörigen Fragen:

Kapitel 1-3
Wärst du an Noras Stelle auf Clares Junggesellinnenabschied gegangen?
Was ist für dich der gruseligste Ort für eine Party?

Kapitel 4-16
Welcher Charakter ist dir bisher am sympathischsten und welche am unsympathischsten und warum?
Wenn du jetzt mit Nora und den anderen im Glashaus im dunklen, dunklen Wald wärst, was würdest du tun?
Was, glaubst du, ist in jener Nacht wirklich passiert?

Kapitel 17 bis Ende
Hat dich das Ende überrascht?
Wie würdest du dein Leseerlebnis in drei Worten beschreiben?


Ich freue mich über jeden der mit uns liest und hoffe, dass es eine atemberaubende Lesenacht wird!:)

Eure, Marjana

Mitternachtschallenge: Im dunklen, dunklen Wand

Ich habe die Aktion heute Mittag auf Instagram entdeckt und jetzt gerade bei Kitsune nochmal. Sie hat mich sozusagen daran erinnert, danke dir! Nachdem ich die Leseprobe durch habe, die wirklich viel zu kurz ist, kann ich schon mal sagen das es sicher sehr spannend wird und mich die Idee der Geschichte unglaublich anspricht. Ich habe mir beim Lesen schon Gedanken gemacht, wo das hinführen wird und will unbedingt wissen wie es weiter geht.

Die Teilnahmeinformationen über das Online Special findet ihr hier. Ich find das eine großartige Aktion des dtv Verlags und bin immer sehr dankbar, dass so etwas den Bloggern ermöglicht wird.

Infos über das Buch:

Titel: Im dunklen, dunklen Wald

Autor: Ruth Ware

Verlag: dtv

Kosten: 15, 90 Euro

https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/9783423261234_1470412195000_xxl.jpg

Fragen zur Bloggeraktion:

Wo feiert Claire (die Figur aus dem Buch) ihren Junggesellinnenabschied?

Sie feiert ihren Junggesellinenabschied in Northumberland, das liegt in England nahe zu Schottland. Die Bilder die ich im Internet gefunden habe sehen toll aus, sehr idyllisch mit viel Grün und ich glaube es liegt sogar am Meer. Also ein richtig schöner Ort um dort mal Urlaub zu machen, obwohl sich das nach dem Buch ändern könnte..

Wo würdet ihr euren Junggesellinnenabschied feiern bzw. habt ihn gefeiert?

Ich bin noch ziemlich weit von meinem Jungessellinenabschied entfernt, würde aber behaupten, das es bei mir eher etwas ruhiger zugehen wird. Vielleicht mit ein paar guten Freundinnen tanzen gehen und Spaß haben, aber es muss nichts außergewöhnliches sein und etwas total verrücktes würde ich mich vermutlich sowieso nicht trauen, da bin ich ein totaler Angsthase. Ich denke, da ist die Hochzeit schon wesentlich wichtiger als der Junggessellinenabschied, für mich spielt der nicht so eine große Rolle. Das kann sich natürlich alles noch ändern, wer weiß wie ich in 5 Jahren drauf bin und was ich da für Erwartungen habe.

Alles Liebe, Marjana❤

Neuzugänge 2.0

Diese sechs Bücher habe ich heute auf dem Tierheimfest ergattern können, alle haben jeweils zwischen 1-2€ gekostet und der Erlös kommt natürlich dem Tierheim zu Gute☺ Mogli war auch ganz gespannt was ich da schönes mitgebracht hab.

Meinen beiden süßen Katzen habe ich auch eine Kleinigkeit mitgebracht, über das sie sich bestimmt genauso gefreut haben, wie ich mich über die Bücher:)💕

Was habt ihr heute so gemacht? Und ich wollte noch mal ‚Danke‘ sagen, wegen den netten Tipps und Vorschläge bei meinem Beitrag über die Fbm.

Alles Liebe, Marjana💓

Mein Problem mit der Frankfurter Buchmesse

Das ist mal ein anderer Beitrag, wie ich ihn sonst mache, denn ich brauche eure Antworten. Ich würde dieses Jahr gerne zum ersten Mal auf die Frankfurter Buchmesse gehen. Als ich dann vor einer Woche meine Akkreditierung erhalten habe, war ich total aus dem Häuschen. Das Problem, es ist schwer noch ein Hotel in Frankfurt zu finden, das irgendwie bezahlbar oder noch frei ist. Das ganze Gesuche im Internet macht mich noch ganz kirre..

Natürlich ist das meine Schuld, denn ein Monat vorher ist es einfach zu knapp. Trotzdem würde ich gerne wissen, falls von euch jemand hingeht, wie ihr es macht. Schlaft ihr in einem Hostel? Dadurch das ich auch noch alleine gehe, denn keiner meiner Freundinnen interessiert die Buchmesse wirklich, bin ich generell verunsichert. Bei uns gibt es auch die Möglichkeit Samstags morgen mit dem Bus hin und abends wieder zurück zu fahren, aber lohnt sich das? Es wären von hier aus drei Stunden fahrt..

Also wenn ihr ein paar Antworten oder Tipps habt, wäre ich euch sehr dankbar🙂

Eure Marjana❤

Tierisches Abenteuer

Autor: David Lewman

Sprecher: Oliver Rohrbeck

Länge: 2h 46

Verlag: derHörverlag

Kosten: 7,99 Euro

P1140158.JPG

 

Heute stelle ich euch das Hörspiel „Pets“ vor, das bestimmt schon der ein oder andere im Kino gesehen hat. Da das Hörerlebnis knapp 3h geht, hat es eine gute Länge um es vor dem Schlafen gehen anzuhören. Es handelt um den Hund Max, der mit seinem Leben rundum zufrieden ist. Doch eines Tages schleppt seine Besitzerin Katie, einen anderen Hund namens Duke mit nach Hause. Das Chaos ist vorprogrammiert, denn Max will seine geliebte Katie keinesfalls teilen. Bald geraten die beiden ins Visier eines teuflischen Kaninchens und seiner Bande und müssen sich gegen sie behaupten. Dabei merken sie, das sie und ihre Freunde ein tolles Team sind.

Meine Meinung:

Ich muss gestehen, ich habe etwas anderes erwartet. Die Idee dahinter ‚Was machen unsere Haustiere, wenn wir arbeiten gehen?‘, habe ich mir etwas ruhiger und auch realistischer vorgestellt. Ich habe schnell gemerkt, dass das Hörbuch mit Action und Spannung daherkommt. Was natürlich auch nicht schlecht ist, denn langweilig wurde mir sicher nicht. Für mich war es trotzdem teilweise anstrengend dem Geschehenen zu folgen, das lag auch daran, dass wahnsinnig viel Handlung in die knapp drei Stunden gepackt worden sind. Mir persönlich war es an manchen Stellen zu schnell, zu laut und zu überdreht. Ich kann mir vorstellen, dass wenn man den Film schon gesehen hat, die Bilder zu den Szenen hat und man sich so besser in die Geschichte fallen lassen kann.

Die Charaktere der Tiere sind sehr süß und jedes hat seine individuellen Eigenschaften, dass macht jedes einzigartig und hat mir sehr gut gefallen. Freundschaft, Offenheit und Zusammenhalt stehen in der Geschichte ganz oben und wurden toll eingesetzt. Oliver Rohrbeck macht als Sprecher die Geschichte und die Tiere lebendig und bringt die jeweiligen Gefühle der gerade anzutreffenden Situation toll rüber.

Das weiße Kaninchen als Antagonist ist eine großartige Idee, immer wenn es sprach musste ich schmunzeln, weil es schon ganz schön furchteinflößend rüber kommt. Das Ende für das Kaninchen, Mac und Duke und den anderen ist sehr schön und hat mich zufrieden gestellt.

Fazit:

Ein rasantes und spannendes Hörspiel mit einzigartigen Charakteren, welches mir stellenweise zu schnell und überdreht war.

3,5/5 Sterne

Weitere Infos/ Kaufen

Falaysia: Spannender erster Band

Auto: Ina Linger

Kosten: TB 9,99/ e-book 2,99

Seiten 304 Seiten

img_20160829_0021171

Inhalt:

Jenna wacht eines Tages, ohne zu wissen warum und wo sie ist, in einer fremden Welt auf. Erst will sie es nicht wahrhaben, doch mit der Zeit muss sie einsehen, dass sie nicht mehr zu Hause ist. Bald schon trifft sie auf Leon, dem ist es genauso ergangen wie ihr und er schlägt sich schon viele Jahre in Falaysia durch ohne eine Chance wieder nach Hause zu kommen. Sie beschließen gezwungenermaßen gemeinsame Wege zu gehen und trauen sich erst nicht über den Weg, doch schon bald erfährt Jenna durch Leon immer mehr über Falaysia und wie sie hierher kommen konnte. Daran sind scheinbar ihre Tante Melina und deren alter Freund Demeon Schuld, die ein gefährliches Spiel spielen.

Zusammen wollen sie einen Weg nach Hause finden und müssen sich dabei vor bösen Gestalten schützen, vor allem vor Marek der es besonders auf Jenna und Leon abgesehen.

Meine Meinung:

Ich habe schön länger kein Fantasy Buch mehr gelesen und frage mich nach diesem Buch wieso eigentlich. Es ließ sich super schnell lesen und ich war sozusagen in der Welt und in der Geschichte gefangen. Mir kommt es vor als wäre Falaysia riesig und dabei wird man in den Folgebänden sicher noch in andere Bereiche Falaysias entführt. Ich hatte beim Lesen einen Film in meinem Kopf.  Die Orte und die Natur wird bildhaft und detailliert beschrieben und auch den Gesprächen konnte ich mühelos folgen.

In die Charaktere Jenna und Leon konnte ich mich gut hineinversetzen. Die ganze Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit die die beiden am Anfang empfinden, kann man total verstehen und auch das Misstrauen zwischen ihnen konnte ich nachempfinden. Jenna hat mich beeindruckt, sie reagiert oft einfühlsam weiß aber auch wann sie sich durchsetzen muss und ist sehr tough. Außerdem kann man von ihren besonderen Kräften ahnen von denen man durch das Amulett erfährt. Das ist eine tolle Idee. Ich fand es gut, dass Jenna und Leon ihre Differenzen haben und sich nicht die ganze Zeit verstehen. Das macht es sehr realistisch. Ich bin gespannt, wie sich die Beziehung zwischen ihnen weiter entwickelt!

Die Verfolgungsjagd von Marek und der Versuch herauszufinden wie sie wieder nach Hause gelangen hält die Spannung unglaublich hoch und ich konnte oftmals nicht mehr aufhören mit lesen. Marek ist ein interessanter Charakter, ich weiß auch nach beenden des Buches noch nicht was er bewirken will und worauf er es wirklich abgesehen hat. Die Gegensätze seiner Person und seinen Handlungen machen diese Anziehung, die von ihm ausgehen aus und die spürt man auch beim Lesen. Das ganze Buch ist intensiv, ich hatte das Gefühl ich war dabei und empfand das gleiche wie Leon und Jenna. Diese Verbundenheit entsteht auch durch die wechselnde Perspektive von Jenna und Leon.

Mir haben die fantastischen Wesen besonders viel Spaß gemacht, egal ob lieb oder böse und ich hoffe das da noch einige auf mich warten. Ich finde sowas gehört einfach zu einem Fantasybuch dazu.

Es bleiben so viele Fragen offen und ich will unbedingt wissen wie es weitergeht und was Jenna und Leon passiert. Zum Glück gibt noch weitere sechs Bände, in denen sicher ganz viel passieren wird. Für mich ist jetzt erstmal Band zwei an der Reihe.

Fazit:

Falaysia hat mich in eine tolle, neue etwas düstere Welt entführt mit interessanten und detailreichen Charakteren und einer spannenden Geschichte. Ich bin von dem Buch sehr begeistert und habe mir durch dieses großartige Leseereigniss vorgenommen mich auch wieder den Fantasybücher zu widmen. Ich danke Ina Linger für das Rezensionsexemplar und das sie mich auf ihre Reihe gebracht hat, die mir sicher noch viele schöne Lesestunden bereiten wird.

5/5 Sterne

Guckt doch mal bei ihrer Seite vorbei!

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Marjana Engelbrecht

Benzengasse 22

71636 Ludwigsburg

E-Mail: marjana1@gmx.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Seiteninhaberin & Administratorin:

Marjana Engelbrecht

Benzengasse 22

71636 Ludwigsburg

Blogger & Rezensenten:
Marjana Engelbrecht

Haftungsausschuss
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meiner Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Der Betreiber der Seiten behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

(Quelle: eRecht24.de – Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert)